Die Gottfried-Neukam Mittelschule lässt es knallen…

mit ihrem Musical „Kuno Knallfrosch“.

 Bhne mit Kuno Knallfrosch

Am 19.07.2017 kam als Erstes die Lebenshilfe Kronach in den Genuss des Figurentheaters mit Live-Musik. Mit zwei Vorführungen in der Turnhalle der Petra-Döring Schule spielte die Theater- und Film AG der Gottfried-Neukam Mittelschule das Stück rund um den Frosch Kuno, der in die weite Welt zieht, um sein Glück zu finden. Grundlage dieses Musicals ist das Buch von Dietmar Jacobs und Andreas Schnermann, welches die Schüler der Lebenshilfe Kronach ins Herz geschlossen haben. Kuno mit Publikum der Grundschule

Die Arbeitsgemeinschaft unter der Leitung von Frau Maria-Theresa Hönick hat im Laufe des Schuljahres mit ihren Mitgliedern sowohl die Figuren liebevoll hergestellt, als auch das Stück einstudiert. Kulissen und Requisiten brauchten auch viel Feingefühl, Kreativität und eine Menge Herzblut.

Unterstützt von der Schülerband mit Julia Bauer, der Musiklehrerin, am Klavier, Jan Mäder am Bass und Jens Müller am Schlagzeug, erhielt das Musical den richtigen Sound. Die Ohrwürmer hielten spätestens dann Einzug als Celine Vogel, Max Klinger, Adrian Förtsch, Celine Dietrich und IMG 8742 002Celine Hoffmann zum Mikrofon griffen und ihre Soloeinlagen zum Besten gaben. Auch die AG Chor unter der Leitung von Andreas Thiel und die „Woody-Band“, die von Katharina Stubenrauch extra für diesen Zweck einberufen und geleitet wurde, brachte sich gewinnbringend in das Projekt ein.

Eine dritte Vorführung fand nun in der letzten Schulwoche am 24.07.2017 in der Turnhalle am Schulzentrum mit vielen jungen Gästen aus der Lucas-Cranach Grundschule statt. Auch hier durfte Kuno es knallen lassen und zeigte, dass die Welt ganz schön schön ist, wenn man fest an seinen Knall glaubt.

IMG 8743 002

 

Autorin: Maria-Theresa Hönick