Lions Quest an der Gottfried-Neukam-Mittelschule

Kinder und Jugendliche müssen lernen, sich selbst als soziale Wesen zu begreifen, mit schwierigen Situationen umzugehen und ihre Zukunft selbstbewusst in die eigene Hand zu nehmen.
Wir haben die Herausforderung erkannt und wissen: Fachwissen allein ist noch keine erfolgreiche Vorbereitung auf das Leben. Deshalb vermitteln wir unseren Schülerinnen und Schülern seit 2005 mit dem Programm Lions Quest „Erwachsen werden“ gezielt auch soziale, emotionale und kommunikative Kompetenzen – eben Lebenskompetenzen.
Lions Quest „Erwachsen werden“ unterstützt unsere Schülerinnen und Schüler also in einer entscheidenden Phase der Persönlichkeitsentwicklung.

Das Programm fördert gezielt:

... die Entwicklung eines gesunden Selbstvertrauens und Selbstwertgefühls.
... die bewusste Wahrnehmung der eigenen Gefühle und der Gefühle anderer sowie der angemessene Umgang damit.



... die Fähigkeit, Freundschaften aufzubauen und erfolgreich Beziehungen einzugehen.
... die Verbesserung der Integrationsfähigkeit in die Klassengemeinschaft und die Akzeptanz von Verschiedenheit.



... die Erhöhung der Bereitschaft, sich zu engagieren und Verantwortung zu übernehmen - und damit auch das Bewusstsein, etwas bewirken zu können.
... die Förderung des kritischen Denkens und des Muts, die eigene Meinung offen zu vertreten
sowie die Fähigkeit, sich verantwortich zu entscheiden und zu handeln.
Umgesetzt wird das Programm an unserer Schule in den Jahrgangsstufen 5 bis 7 mit jeweils einer festen Wochenstunde. Ausgebildet sind mittlerweile fast 90 % unserer Lehrkräfte.

Die Teilnahme an dem Programm dauert 3 Jahre und die Schulklassen erhalten nach erfolgreicher Beendigung eine Urkunde.